Cheerleading

Allgemeines

Cheerleading ist ein vielfältiger Sport. Man braucht dafür nicht nur Kraft, Ausdauer, Disziplin und Ehrgeiz, sondern auch Teamgeist, Vertrauen, Motivation und Selbstbewusstsein. Es ist eine Hochleistungssportart mit zahlreichen Wettkämpfen, inklusive Weltmeisterschaft. Seit Ende 2016 ist Cheerleading offiziell olympisch anerkannt. 2017 und 2018 durften wir bereits sechs Mitglieder aus unseren Senior Teams an die ICU-Weltmeisterschaft schicken.

Für den Erfolg wichtig, ist die regelmässige Teilnahme an den Trainings und an Camps. Cheerleading ist eine Teamsportart, welche sehr viel Training und Zeit braucht. Jeder ist auf den anderen in der Stuntgruppe angewiesen und kann nur trainieren, wenn sie vollständig ist. Ebenfalls ist es wichtig selbstständig zu trainieren, sei es im Fitness, zuhause beim Dehnen oder Tumbling im freien Training des NKL in Liestal, da zwei Trainingseinheiten pro Woche leider nicht ausreichen.

 

Was beinhaltet Cheerleading?

Stunts:

Hebefiguren, wobei jeweils ein Mitglied (genannt Flyer) von drei oder vier Bases gehalten oder in die Luft geworfen wird. Die beiden Bases halten den Fuss des Flyers und der Back unterstützt sie, indem er mithilft den Flyer hochzudrücken und wieder zu fangen. Der Back ist der "Captain" der Groupstunt und entscheidet, welche Stunts durchgeführt werden. Mehrer Stunts zusammen ergeben eine Pyramide.


Tumbling:

Bodenakrobatik, man unterteilt zwischen "Standing Tumbling" und "Running Tumbling". "Standing Tumbling" sind alle Elemente aus dem Stand. Beim "Running Tumbling" hängt man mehrere Elemente zusammen und holt Anlauf mit einem Rondat oder Vorwärtssalto.

Bei Wettkämpfen unterscheidet man zwischen verschiedenen Levels (1-6) und Kategorien.
 

Kategorie "Cheer":
Das ganze Team, bestehend aus mehreren Stuntgroups, zeigt in 2:30 Minuten eine Routine vor, in welcher Tumbling, Stunts und Pyramiden inbegriffen sind.

Kategorie "Groupstunt":
Zusammentstellung aus vier oder fünf Personen in einer Gruppe, eine Routine dauert eine Minute.

Kategorie "Partnerstunt":
Partnerstunt ist eine anspruchsvolle Disziplin und besteht nur aus 2 Personen. Die Base und der Flyer zeigen während 1 Minute ihren besten Stunts.

Sideline Cheerleading

Die "Gladiators Pearls" feuern das Basler American Football Team "Gladiators beider Basel" an.

Wir versuchen die Spieler anzufeuern und das Publikum zu animieren, ihr Team zu unterstützen. Die Cheerleader dienen auch als Unterhaltung für die Zuschauer, zum Beispiel in einer Unterbrechung während dem Spiel oder in der Halbzeit mit einer kurzen Show. Wir sind an allen Homegames vertreten.

Die Gladiators Cheerleader sind ein Verein aus Basel, des Cheerleading und Cheerdance Verband Schweiz (CCVS).

© Gladiators Cheerleader Basel

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White YouTube Icon

©2017 by Gladiators Cheerleader